Montag, 18. Juni 2018

Die Abendländische Heilkunde- das westliche Pendant zur asiatischen Heilkunst

                                        Abendländische Heilkunde
                   Weil der Ursprung alles enthält was wir brauchen


Die Abbildung zeigt eine der sehr beliebten Methoden der abendländischen Heilkunde:
 Das Schröpfen. Eine sehr gute Methode um den Fluß der Säfte zu regulieren und auszugleichen. Das ist nur eine Methode aus der sehr vielfältigen Palette der abendländischen Heilkunde. Was man lange Zeit nicht so wahrgenommen hatte ist, dass diese Heilkunst mindestens so detailiert arbeitet wie die asiatische Heilkunst auch. 

Als ich das erste mal verkündete dass ich mich für die abendländische Medizin entschieden hatte hörte ich vorerst nur:
"Was ist denn das?? Das kennt doch niemand! "
"Mach doch chinesische Medizin!"
Diese Kommentare bestätigten mich in meiner Annahme dass ich richtig lag. Sie werden lachen , aber diesen Rat kann ich an sie weitergeben. Wenn sie aus ihrer Intuition heraus sich für etwas entschieden haben (das sogenannte "Bauchgefühl". oder das "Bauchhirn". Welches übrigens wesentlich bedeutungsvoller ist als ihr Intellekt!) , dann lassen sie sich nicht dazu überreden diese Entscheidung nochmal zu überdenken.
Aber nun zurück zum Thema.
Die abendländische Heilkunde ist eine sehr fundierte Ansammlung von Wissen aus sehr vielfältigen Kulturen. Ganz abgesehen von den römisch-griechischen Einflüssen kommen noch ägyptische, arabische und persische Strömungen hinzu, wodurch ein ganz schön geballtes Wissen entstanden ist. Hier im Westen wurde dieses Wissen  in den dunkelsten Zeiten in Klöstern noch festgehalten.
Die abendländische Pulsdiagnose , die Untersuchung der  Rückenzonen, die von der Wirbelsäule ausgehend in zwiebelschalenförmigen Segmenten mit Organen und Organsystemen verbunden sind und über die man sämtliche wichtige Hinweise von der Lebenskraft bis hin zu besonderen Schwäche oder Überschuß Situationen in gewissen Organen erarbeiten kann. Wenn z.B. verquollene oder verhärtete Organ-Zonen vorliegen. Die traditionelle Harnschau, die sehr schön zeigt wie die Metabolisierung und Ausscheidung im Körper funktioniert. Eigentlich ist es so , wie wenn man fast in den Körper hineinsehen kann.
Ich liebe diese Arbeit...
Die vielen Therapiemöglichkeiten, um die Säfte (lesen sie hierzu auch meinen Blog über die Viersäftelehre) in die ich gerne auch die enge Zusammenarbeit des Patienten mit einbinde (bewusstes Essen, Teemischungen , Pflanzenpräparate die zubereitet werden.  So eine Art tägliches Ritual, in der man sich Zeit nimmt für sich.Spagyrische Tropfen, die tiefgreifend unterstützend wirken; vorerst auf seelischer Ebene. ) und auch Ernährungshinweise für die verschiedenen Konstitutionen und Temperamente.
Ich möchte hier die gute Zusammenarbeit der heutigen Medizin und den Natur- und komplementärmedizinischen Ausrichtungen nochmals betonen und die in gewissen Situationen lebensrettenden Möglichkeiten der modernen Medizin nicht missen. Doch ich empfinde  die Wiederentdeckung der traditionellen Heilkunde auch als ein erneutesBeseelen der Medizin.
Bei Fragen helfe ich ihnen gerne weiter.


(Bilder:Pixabay.com)

Herzlichst

Öznur Acar
https://www.heilpraktikerinoeznuracar.de/
https://www.heilpraktikerinoeznuracar.de/praxist%C3%A4tigkeit/quellenangaben-f%C3%BCr-die-blogs/

Sonntag, 10. Juni 2018

Die Baunscheidtmethode-Wie ein Ingenieur ein wichtiges Verfahren der westlichen Heilkunde entdeckte

                               

 Die Baunscheidtmethode:

Als der Ingeneur Carl Baunscheidt im Jahre 1828 im Alter von 36 Jahren in seinem Garten einschlief und ihn die Mücken recht gemein gestochen hatten, stellte er fest, dass seine Gicht-bedingten rheumatischen Leiden sich durch die Stiche besserten. Auch durch den Austausch mit einem Chinesen, den er kennenlernte , fühlte er sich in seiner Idee bestätigt , das westliche Pendant zur Akupunktur zu entwickeln: nämlich die Baunscheidt Methode.
Die Baunscheidt Methode geriet eine Weile in Vergessenheit. Doch ein österreichischer Arzt namens Aschner holte das Wissen wieder hervor. es ist ein wichtiges ausleitendes Verfahren der Naturheilkunde und gehört zu den sogenannten Aschner Verfahren
So entwarf er ein Nadel-Gerät, den sogenannten "Lebenswecker" (und in der Tat; so wirkt diese Methode auch!). Heute benutzen wir gerne Einmal-Baunscheidt-Köpfe, da die Sterilisierung eines Mehrweg-Baunscheidtkopfes doch recht aufwendig ist.
Das ganze wurde weiterentwickelt und es kam ein Baunscheidt-Öl dazu.
Das Öl enthält u.a. Histamin und zusätzlich noch belebende und durchblutungsfördernde ätherische Öle.


Am Rücken befinden sich Zonen- sogenannte Dermatome, die sensibel innerviert sind und mit entsprechenden Organen und Systemen in Verbindung stehen. So sticht man recht rasch diese Zonen durch und trägt anschliessend das Baunscheidtöl auf. Das Öl erzeugt eine künstliche Endzündung und es bilden sich Quaddeln, womit einiges aktiviert wird und Schlackenstoffe ausgeleitet. So wie eine Brennessel es auf unserer Haut tut. (siehe Bild). das kann ein bis zwei Tage anhalten und wenn wir schwitzen oder duschen sich als Juckreiz bemerkbar machen. Was ein Zeichen dafür  ist, dass es "arbeitet"
Eingesetzt wird das Verfahren erfolgreich z.B. bei


  • Migräne
  • Lumbalgie, Ischialgie, Kreuzschmerz
  • Chronische Sehnenentzündungen wie z.B Tennisarm, Schulter-          Armsyndrom, Achillessehnenentzündung, aber auch beim Fersensporn
  • Muskelschmerzen , Muskelverhärtungen
  • funktionelle Beschwerden (zum Beispiel funktionelle Herzbeschwerden)
  • Verdauungsstörungen (zum Beispiel chronische Verstopfung, Reizmagen, Gastritis)
  • Abwehrschwäche und chronische Infekte (zum Beispiel rezidivierende Bronchitis). Vor allem weil auch das Lymphsystem aktiviert wird.
  • akute und chronische Entzündungen (zum Beispiel Gicht, Rheuma)
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (zum Beispiel Arthrose)
  • Chronische Sehnenentzündungen, Tennisarm, sowie Schulter-          Armsyndrom, Achillessehnenentzündung, aber auch Fersensporn
  • hormonellen Störungen. u.a. auch Regelstörungen der Frau.
Auch ich wende es gerne an in meiner Praxistätigkeit.

Kontrainiziert ist bei bei Allergien auf eines der Inhaltstoffe im Öl. Die Baunscheidt-Therapie sollte auch nicht auf bereits bestehenden Entzündungen , Muttermale und Narben sowie akute Hautkrankheiten und -infektionen angewendet werden. Auch bei  Fieber oder Autoimmunerkrankungen und bei Kinder unter zehn Jahren dürfen ebenfalls keine Behandlung nach Baunscheidt erfolgen.

Diese sollten in einem ausführlichen Vorgespräch geklärt werden.
Bei Fragen helfe ich ihnen gerne.

Herzlichst

Öznur Acar

 (bild:pixabay)

Sonntag, 3. Juni 2018

Die Leber-unsere wichtigste Biochemiefabrik

                            Traditionelle abendländische Medizin
                 Weil der Ursprung alles enthält was wir brauchen
*******************************************************************************

Die Leber ist nicht nur eine wichtige Biochemiefabrik; sie ist auch ein Wahrzeichen für Erweiterung, Wachstum, alte Ufer verlassen und auf Neue zusteuern.
Dieses sagenhafte Organ ist -so sagen die traditionellen Heilkundler- eines unserer wichtigsten Alchimisten im Körper. Alchimisten sind sogenannte "Umwandler". So wandelt neben Magen und Nieren auch die Leber Stoffe um in Bausteine oder bauen nicht mehr benötigte Bausteine wieder ab und machen sie "ausscheidungfähig".
Laut der alten Heilkunde liefert die Leber dem Herzen (die Sonne)  und auch den Augen (ebenfalls durch das Sonnenprinzip verkörpert)  Energie. Auf seelischer Ebene hat sie mit Abgrenzung, zu sich stehen , NEIN sagen zu tun. Sie ist das Organ der natürlichen Autorität, die sie haben ohne Macht oder Gewalt ausüben zu müssen. Sie spielt eine Rolle in der Findung der gesunden Mitte. 
Sie ist auch wesentlich beim Thema Wut, Ärger und Aggression. Wut und Aggression werden oft als schlecht hingestellt. Sie können, wenn wir sie gekonnt kanalisieren, unser Wachstum und unsere Entwicklung fördern. Uns neue Chancen öffnen. Wenn wir sie nicht gekonnt kanalisieren, versackt es und zerstört uns selbst.
Leber hat aber auch mit Trauer und Depression , Lethargie zu tun. Hier wäre eine Stärkung , Aktivierung angesagt. (doch Vorsicht bei lange andauernden endogenen Depressionen! Unbedingt abklären)
Doch es ist manchmal etwas komplexer; denn sie steht auch-neben der Gallenblase, in enger Verbindung zur Milz. Diese beiden befinden sich sogar im regen Austausch. Die Milz ist ja auch dasjenige Organ welches das saturnale Prinzip verkörpert, die Melancholie...(Die Leber hingegen steht im Zeichen des Jupiter. Unsere Organe kann man fast wie in einem Planetensystem einorden)

Der Schmerz der Leber ist die Müdigkeit. Besonders wenn sie nachts zwischen 01.00 und 03.00h aufwachen ist an die Leber zu denken.

Auch ein gesunder Eisenhaushalt ist im Zusammenhang mit der Leber. Und wenn wir mal mit lästigen Kopfschmerzen zu tun haben und alleine einen Lebermeridian-Punkt ,bearbeiten, kann der Schmerz in vielen Fällen sogar nachlassen. Die Liste der Zusammenhänge könnten wir jetzt erweitern, doch das sprengt den Rahmen. Kommen wir zu den alltäglichen Fakten:

Die Belastung, mit der unser wichtigster Alchimist zu kämpfen hat , nimmt heute Ausmaße an, die wir uns schon nicht mehr vorstellen können. Ein großer Teil der Menschen ist nie wirklich hungrig. Zumindest wir hier im Westen. Ständig haben wir irgend etwas was wir zu beknabbern oder essen können. Den lieben ganzen Tag lang betreiben wir  Völlerei.
Auch gesundes kann für die Leber zu viel werden. Drum ist es so wichtig sie einfach mal zur Ruhe kommen zu lassen. Die Leber braucht auch Ruhephasen.
Lassen sie mal ihren Verdauungapparat so weit in Ruhe bis sie wirklichen Hunger verspüren.
Lassen sie sich wirklich mal darauf ein; sie werden merken wie gut es ihnen tun wird und wie klar sie im Kopf werden.

Auf dem Bild oben sehen sie die Mariendistel. Die Pflanze schlechthin, was Leberleiden anbelangt.

(Bild:pixabay)

Es gibt sehr wirkungsvolle Verfahren, die ich auch in meiner Praxistätigkeit anwende, um zB ein überlastetes Leber-Galle-System zu entlasten oder zu stärken.

Bei Fragen stehe ich ihnen gerne zur Verfügung

Herzlichst

Öznur Acar